Noch 200 Seemeilen bis zum nördlichen Wendekreis und etwa 1.600 bis zu unserem ersten Etappenziel den Line Islands.

Wir behalten unseren südlichen Kurs, je nach Wetter, noch zwei Tage bei, bevor wir schließlich auf den endgültigen Südwest-Kurs drehen. Bislang machen wir ordentlich Meilen, der kontinuierlichen 12-Knoten-Brise sei Dank. Erstaunlich, wie gut sich das Boot dann doch so hart am Wind macht. Der Plan ist nach wie vor Hawaii mit einem Abstand von mindestens 500 Meilen zu passieren, was wir bei der derzeitigen Wetterlage auch problemlos bewerkstelligen sollten.

Better safe than sorry, wie es so schön heißt, denn nach wie vor ist der Inselstaat der wichtigste US-Militärstützpunkt im Pazifik.

Hawaii – der 50. Stern in der Flagge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s